© 2023 by Name of Site. Proudly created with Wix.com

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
Herr und Frau K

"Mein Weg aus dem Fegefeuer" veröffentlichte ich erstmals 2005 unter dem Pseudonym Brenda Leb. 2018 schrieb ich eine Neuauflage mit dem Untertitel "Missbrauch - Leid in der Dunkelheit". In dieser Autobiografie beschrieb ich, wie ich als Kind jahrelang ich vom eigenen Vater sexuell missbraucht und durch Drohungen und Gewalt zum Schweigen gebracht wurde. Doch trotz dieser Vergangenheit wurde ich glücklich. Glück zu empfinden, war für mich aber lange Zeit keine Selbstverständlichkeit, denn wie alle Opfer von Gewalt war auch ich Gefangene meiner Ängste. Hass, Wut und Misstrauen beherrschten jahrelang mein Denken und Handeln. Mit diesem Ratgeber will ich jedem Opfer von Gewalt, das an seiner Vergangenheit verzweifelt Hoffnung, Mut und Hilfe schenken. 

Wir können den Missbrauch leider nicht verhindern ... doch wir können lernen, trotz verletzter Seele, glücklich zu werden!

....................................................................................................................................................................................Statement meiner mich seinerzeit behandelnden Psychotherapeutin: Ich bin ehrlich sehr beeindruckt von der Klarheit und Schönheit der Sprache, dem guten tiefenpsychologischen Verständnis und der beachtlichen Eigenreflexion. Es berührt auch, dass das Buch ohne Pathos geschrieben ist und doch oder gerade deswegen "unter die Haut geht". Am meisten bin ich berührt, wieder ein Beispiel dafür erlebt zu haben, wie gerade ein schweres Schicksal zu mehr Reife und Weisheit führt."

..............................................................................................................................................................

 

Die nächsten Bücher veröffentlichte ich unter meinem Namen. Die "Herr K"-Bücher von Brigitte Kaindl sind für "Lachwurzen" gedacht ... garniert mit hinreißenden Illustrationen von Sabineee Berger.

 

- "Bedienungsanleitung für Herrn K"

funktionierende Rezepte um den eigenen Mann zu verstehen gibt es nicht? 

Na, dann lassen Sie sich aber mal überraschen!

- "Die fantastische Reise des Herrn K"

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Wenn Herr K eine Reise tut, kann Frau K gleich ein ganzes Buch schreiben. Was daraus wurde? Ein Reisebericht? Nein, eigentlich nicht! Ein Krimi? Ein Drama? Oder eine Komödie? Ja, das kommt viel näher. Von überall ein bisschen was halt. Immerhin: Was Frau K mit ihrem Herrn K auf dieser Reise erlebte, will man eigentlich wirklich lieber nicht erleben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Abschließend noch eine Empfehlung: Die Künstlerin Sabineee Berger, die meinem Herrn K durch ihre treffenden Illustrationen einen so liebevollen Charakter verlieh, ist nicht nur eine talentierte Malerin, sondern auch begnadete Schriftstellerin. Ich habe all ihre Bücher gelesen, die meisten davon sind Fantasy-Romane. Und obwohl ich für dieses Genre anfangs nicht so leicht zu begeistern war, haben mich ihre Bücher gefesselt. Vor allem durch ihre spritzige, lebendige Schreibweise. Wer gerne lacht, Spannung liebt, sich von einem Buch gute Unterhaltung, eine Liebesgeschichte, aber auch Tiefgang erwartet, dem kann ich ihre Bücher nur empfehlen. Meine persönlichen Lieblingsbücher waren: Zeitreise ins Leben und Geiselnahme??? 

 

Die Homepage von Sabineee Berger:

http://bumaku.at/FS_Buecher.htm